Kategorien     Bewertungen

2K Glas Versiegelung - 2K Nanoversiegelung Glas

NTPL 2K Glasversiegelung

2 Komponenten Nanoversiegelung

Die 2K Glasversiegelung erzeugt ein sehr stabiles, nachhaltiges Abperlverhalten von wässrigen und öligen Flüssigkeiten. Dies erleichtert das Entfernen von Schmutz und Kalkrückständen.

* einfache Verarbeitung
* sehr gutes Abperlverhalten
* schmutzabweisend
* wasser- und ölabweisend
* salzwasserbeständig
* silikonfrei, UV beständig
* NanoTrends Profi Line NTPL

Marke: Peticare ©
Artikel-Nr.: 2021
Verfügbarkeit: derzeit nicht lieferbar
Basispreis: 100 ml / 28,70 €
Verbrauch: ca. 15 ml/m²
28,70 €

NTPL 2K Glasversiegelung (Profi-Line)

Die NANOtrends 2K Glasversiegelung (Zweikomponentenversiegelung A + B) ist im Vergleich zur normalen Glasversiegelung wesentlich abriebfester. Durch den stabileren und höheren Härtegrad der 2K Glasversiegelung hält die Beschichtung trotz höherem Abrieb ca. 12 bis 24 Monate. Für die Versiegelung von Glasflächen mit haushaltsüblichem, durchschnittlichem Abrieb und Reinigungsverhalten kann auch die normale NTEC Glasversiegelung (Easy-Clean) verwendet werden.

Einsatz und Nutzen der Nanoversiegelung:
• Glasflächen mit starken Abrieb
• Glasflächen die oft gereinigt werden
• Glasflächen im Witterungseinfluss (Seitenwände)
• Duschkabinen aus Glas, Spiegel
• Glastische, Glasregale, Glasvitrinen
• Fenster, Schaufenster, Wintergarten (Seitenwände)
• Glasfassade, Gewächshaus (Seitenwände)

Für Glasdächer aller Art wie z.B. bei Wintergärten, Gewächshäusern verwendet man die NTEC Glas selbstreinigend

Die NANOtrends NTPL 2K Glasversiegelung ist ein hochwirksames nanotechnologisch modifiziertes Beschichtungsmaterial für alle Glasoberflächen wie z.B. Spiegel, Glastische, Glasvitrinen, Glasbausteine, Fenster, Duschkabinen aus Glas und dergleichen die oft gereinigt werden und/oder einem starken Abrieb ausgesetzt sind.

Es handelt sich um eine hydrophobe Zweikomponenten-Versiegelung auf Basis der chemischen Nanotechnologie die einen extrem stabilen Abperleffekt erzielt. Dieses Abperverhalten von wässrigen und öligen Flüssigkeiten erleichtert das Entfernen von Schmutz und Kalkrückständen auf allen versiegelten Glasflächen. Der Abperleffekt und die damit verbundene leichtere Reinigung wird auch als Easy Clean Effekt bezeichnet.

In der Trägerflüssigkeit befinden sich speziell auf Glasflächen abgestimmte Nanopartikel und Polymere, die nach gründlichem Mischen
beim Auftragen eine extrem fest anhaftende (Profi Line), ultradünne und optisch nicht wahrnehmbare Schicht bilden. Die NANOtrends NTPL 2K Glasversiegelung verhindert nun die feste Anhaftung vom Fremdpartikeln jeglicher Art (Schmutz, Fingerabdrücke, Seifenreste, Kalkablagerungen, etc.) auf der Glasoberfläche und ermöglicht ein leichtes Reinigen der nanotechnologisch beschichteten
Flächen (Easy-Clean).

Durch die NTPL 2K Glasversiegelung wird das Entfernen von Verschmutzungen, Fingerabdrücken, Kalkflecken und Seifenrückständen über Jahre hinaus erleichtert. Die Oberfläche muss deutlich seltener gereinigt werden und lässt sich sehr viel schneller und wesentlich einfacher reinigen.


neueste Nanotechnologie
2 Komponentenversiegelung
hochwirksame Antischmutzbeschichtung 
Anwendung im Innenbereich
UV stabil, silikonfrei, farbneutral
schmutz-, öl- und wasserabweisend
brillanter Oberflächenglanz
hygienische Sauberkeit
vollständig biologisch abbaubar
Langzeitwirkung (12 bis 24 Monate)
NanoTrends Profi Line (NTPL)

ACHTUNG: 
Bitte beachten Sie dass eine erfolgreiche "nachhaltige" Nanoversiegelung immer von der entsprechenden Vorreinigung und dem entsprechenden "speziellen Vorreiniger" abhängig ist. Die Vorreiniger müssen zwingend tensidfrei, lösungsmittelfrei, enzymfrei und bleichmittelfrei sein. 

Für die Haftgrundvorbereitung (Vorreinigung) empfehlen wir:
- den tensid-, enzym-, lösungsmittel- und fettlösenden Glas-Keramik Reiniger SPEZIAL

 

 

Vorbereitung:
Die Oberfläche sorgfältig von Schmutz-, Öl- und Fettverunreinigungen befreien. Wir empfehlen für die perfekte Reinigung einer der speziellen Reiniger von NANOtrends. Bestens für Glasflächen geeignet ist der abrasive Reiniger, denn diese Reinigungsmilch besitzt feine Schleifpartikel, welche Verunreinigungen und Fettnester auf dem Glas beseitigen.

Anschließend mit ausreichend klarem Wasser gründlich nachspülen. Die Oberflächen müssen vor dem Beschichten sauber, trocken und fettfrei sein. Nach dem Reinigungsvorgang ist es wichtig, dass die Oberfläche nicht mehr mit der Handfläche berührt wird. Nach der Reinigung sollte unverzüglich mit der Versiegelung begonnen werden. 

Anwendung:
1. Mischflasche öffnen - zuerst die „Komponente A“ und anschließend die „Komponente B“ in die Mischflasche füllen und diese verschließen.

2. Die Mischflasche mit den beiden Komponenten vor der Anwendung ca. 2 Minuten kräftig schütteln. Anschließend Schraubverschluss entfernen und die beiliegende Auftragspitze aufschrauben.

3. Gleichmäßig und sparsam auf ein Applikations-Tuch aufsprühen. Mit kreisförmigen Bewegungen und mäßigem Druck so auf die Oberfläche auftragen dass ein leichter Flüssigkeitsfilm entsteht. Die Versiegelung vollständig in die Oberfläche einmassieren. Immer in kleineren Flächenabschnitten von ca. 50x50cm überlappend arbeiten. 

4. Anschließend mit einem sauberen Poliertuch (z.B. unserer Poliertuch 320x320) die Oberfläche solange polieren, bis kein „Schleier“ und kein Poliermittel mehr sichtbar ist. Nach der Nanoversiegelung sollten die Flächen mindestens 3 Stunden nicht mechanisch und chemisch gereinigt werden. 

Wichtige Hinweise:
Die Behandlung muss unter normalen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedingungen durchgeführt werden. Jeder Niederschlag bzw. jede Verschmutzung auf der zu bearbeitenden Oberfläche oder das mangelhafte Trocknen vor der Behandlung, kann die Bindung der Nanoversiegelung beeinträchtigen. Die Oberflächenbeschichtung darf nicht auf Flächen aufgetragen werden, die kälter als +15°C oder wärmer als +25°C sind. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung beim Auftragen.

 

 

Bei höherer Luffeuchtigkeit ist mir einer Verlängerung der Aushärtezeit zu rechnen (bis zu 12 Stunden). In dieser Zeit die versiegelte Oberfläche nicht berühren und/oder mit Wasser oder einem Reiniger bearbeiten.

 


Wirknachweis durch Tropftest:
Wasser sollte (nach der Aushärtung) auf der gesamten Fläche Tropfen, aber keinen gleichmäßigen Film ausbilden.

Bei nachlassendem Abperleffekt kann eine Auffrischung wie bei der Erstbehandlung erfolgen. 
  • Auftragsmenge: ca. 15-25 ml pro m²
  • Trocknung/Aushärtung: Trocken nach ca. 60 bis 120 Minuten, ausgehärtet nach ca. 24 Stunden
  • Verarbeitungstemperatur: +15°C bis +25°C vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Lagerung und Haltbarkeit: mindestens 12 Monate, siehe auch Flaschen- oder Kanisteraufdruck; gut verschlossen in der Originalverpackung lagern, vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost schützen. Bereits gemischte Komponenten innerhalb von 24 h verarbeiten.
  • Lagertemperatur: +5°C bis +25°C 
  • Einfluss der Umgebung: nicht unter +15°C anwenden
     
Reinigung der nanoversiegelten Flächen:
Da Verschmutzungen wie Bakterien und  Kalk nicht fest auf der Nanobeschichtung haften, sind keine aggressiven Reiniger (extrem sauer, extrem alkalisch, Scheuermilch) erforderlich. Oberfläche bei nachlassendem Abperleffekt mit einem Schwamm und einem tensidfreien Reiniger (alle Reiniger von NANOtrends sind tensidfrei) reinigen. Die Beschichtung erfordert weiterhin die regelmäßige, jedoch erheblich einfachere Reinigung der Oberfläche.


Wie zufrieden waren Sie mit diesem Produkt ?

sehr zufrieden
zufrieden
in Ordnung
unzufrieden
sehr unzufrieden





max. 1000 Zeichen