Fensterputzmittel

Fenster putzen mit Nanoversiegelung  Fenster putzen mit Nano Glasversiegelung

Fenster, die mit speziellem Fensterputzmittel wie der Nanoversiegelung behandelt werden, sind nachhaltig schmutz-, fett- und wasserabweisend. Dieser nanotechnologische Schutzfilm reduziert die Anhaftung von Schmutz und lässt je nach Nanoversiegelung Flüssigkeiten abperlen. Eine nanotechnologisch beschichtete Fensterscheibe lässt sich viel leichter reinigen. Das Fenster putzen wird zum Kinderspiel da keinerlei chemischen Reinigungsmittel notwendig sind.

Man unterscheidet zwischen 4 verschiedenen Nanoversiegelungen für Glas.

1. NTEC Easy-Clean Glasversiegelung (hydrophob)
2. NTPL 2K Glasversiegelung (hydrophob)
3. NTSC self-cleaning Glasversiegelung (hydrophil)
4. NTAB Antibeschlag Glasversiegelung (hydrophil)

Fenster putzen  Nanoversiegelung: Vorteile beim Fensterputzen

Einer Umfrage nach gehört Fensterputzen zu den unbeliebtesten Tätigkeiten in deutschen Haushalten. Trotz einem mühsamen Fensterputzen werden nach der Fensterreinigung oftmals noch Streifen entdeckt. Die in Fensterputzmitteln enthaltenen Silikonrückstände oder Tensidrückstände sind meist für diese lästigen Streifen verantwortlich. Fensterscheiben die mit einer Nanobeschichtung versiegelt wurden, können sogar nur mit Wasser gereinigt werden. Die Nano Glasversiegelung ist neben der nanotechnologischen Lackversiegelung eine der bekanntesten Nanoversiegelungen. Gerade bei der Fensterversiegelung wird der Lotuseffekt sehr deutlich und man kann diesen Abperleffekt sehr gut beobachten. So wird das Fensterputzen leicht gemacht und zum Vergnügen.

richtiges Fensterputzen  Fensterputzen: Wie funktioniert Fensterputzen mit Nanoversiegelung

Nanoversiegelung NTEC (Easy-Clean) und NTPL (Profi-Line)
Beide Glasversiegelungen verhindern das Anhaften von Schmutzpartikeln und lassen Flüssigkeiten einfach abperlen. Es entsteht der von der Lotuspflanze bekannte Lotuseffekt. Nach den Auftragen und dem Austrocknen ist die Oberfläche hydrophob und stößt zukünftig alle Flüssigkeiten ab. Das Fensterputzen wird dadurch zur neuen Erfahrung. Durch die nanotechnologische Fensterversiegelung reduziert sich das Fensterputzen deutlich. Auf den Einsatz von umweltbelastenden Fensterputzmitteln kann vollständig verzichtet werden. Für das zukünftige Fensterputzen genügt ein feuchtes Mikrofasertuch. Wir empfehlen ein spezielles antibakterielles Mikrofasertuch. Nanobeschichtete Fensterscheiben machen deutlich weniger Arbeit, schonen den Geldbeutel und die Umwelt.

Nanoversiegelung NTSC (self-cleaning)
Die NTSC Nano- Glasversiegelung (selbstreinigend) ist für schwer zu reinigende Fensterflächen und Glasflächen im Außenbereich gedacht. Wurden Glasflächen mit der NTSC Nanoversiegelung beschichtet entsteht im Gegensatz zu den oben beschriebenen Versiegelungen ein hydrophiler Effekt. Das Wasser bzw. die Flüssigkeiten werden nicht wie bei dem Abperleffekt abgestoßen sondern es entsteht eine wasserliebende Oberfläche (Hydrophilie) die einen durchgehenden Wasserfilm.

Für Glasflächen, Photovoltaikanlagen und Plexiglasflächen im Außenbereich mit natürlicher Bewetterung.

NANOtrends NTSC Glas Self-Cleaning ist ein alkoholbasiertes System, welches Glasflächen und Kunststoffoberflächen bei Außenanwendungen selbstständig reinigt. Das aufgetragene Nanomaterial erzeugt auf der Oberfläche einen nur wenige Nanometer dünnen hydrophilen Film in dem Titandioxid (TiO2) eingelagert ist.

Das eingebundene Titandioxid (TiO2) dient als Photokatalysator. Unter dem Einfluss von Licht und der damit verbundenen UV Strahlung erzeugt die Photokatalyse gasförmige und gelöste Sauerstoffradikale die den organischen Schmutz unterwandern und zersetzen. Dieser Molekularprozess erzeugt durch die natürliche UV Einwirkung eine super-hydrophile (wasserabweisende) Oberfläche. Die Oberflächenspannung wird oberhalb des Luft/Wasser-Wertes deutlich erhöht und das gelöste Wasser- und Schmutzgemisch kann schlierenfrei ablaufen. Bei entsprechender Beregnung oder Bewässerung kann auf das Fensterputzen gänzlich verzichtet werden.

Hier finden sie nanotechnologische Fensterputzmittel

Fenster richtig versiegeln  Fenster putzen: Wie trägt man die Fensterversiegelung auf?

Damit man zukünftig beim Fenster putzen Zeit und Geld sparen kann muss man zuerst die Nanoversiegelung auftragen. Das Auftragen der Glasversiegelung ist sehr einfach wenn man die spezielle Vorreinigung beachtet. Als erstes müssen alle groben Verschmutzungen wie Vogelkot, Kalk und andere Verschmutzungen entfernt werden. Für die Vorreinigung muss zwingend ein enzymfreier, lösungsmittelfreier und tensidfreier Reiniger verwendet werden. Das Fenster muss fettfrei und trocken sein bevor die nanotechnologische Fensterversiegelung aufgetragen wird. Die Glasversiegelung wird in kreisrunden Bewegungen mit mäßigem Druck in das Fensterglas eingearbeitet und anschließend poliert. Nachdem die Versiegelung ausgehärtet ist kann man den Lotuseffekt und das Abperlen des Wassers sehen. Das Fensterputzen erledigt sich praktisch wie von selbst.

Fragen zum Fensterputzen beantworten wir gerne:

• Was sind die richtigen Fensterputzmittel nach einer Nanoversiegelung?
• Wie putzt man Fenster nach einer Glasversiegelung?
• Wie oft muss man ein nanoversiegeltes Fenster putzen?
• Wird das Fensterputzen nach einer Nanoversiegelung leichter?
• Wie lange funktioniert der Selbstreinigungseffekt?
• Gibt es einen Ratgeber für das Fensterputzen?
• Wer hat Erfahrung mit dem Fensterputzen?

NTEC Easy-Clean | NTSC selbstreinigende Glasversiegelung | Spezial Fensterputzmittel

© Copyright by NANOtrends